Spamgeschichten


Geschichten aus Spam-E-Mails

Misty Neumann weißt völlig zurecht darauf hin, dass „VIele deutsche zu fett“ sind. Esmaria Schmidt hingegen wünscht „Viel spass beim Schlank sein“. Das bezieht Sie wohl auf Allison Grunewald, die ein paar Stunden vorher schrieb: „Gesund Abgenommen: Sie auch?“

Frau Professor Doktor Frieda Thomas (der E-Mail-Adresse nach zu urteilen von einer russischen Universität) schreibt am 11.11. ganz karnevalistisch direkt, aber unkarnevalistisch pessimistisch: „Frage: Laeuft es im Bett nicht so gut ?!“ Gott sei Dank hat Prof. Dr. Annelise Krause (auch in Russland forschend und lehrend) bereits 5 Stunden und 2 Minuten vorher (!) per Rundmail eine Antwort gesendet – welche allerdings etwas kryptisch formuliert (u.a. fehlt ein ‚t‘ in Antwort) und mit Fragezeichen versehen ist: „Anwort: Sie will laenger als ich kann?“

Advertisements
Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

meermoabit

Moabiter Seefahrten

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

%d Bloggern gefällt das: