Shimanov über die Utopie des Liberalismus


Im Liberalismus setzt auch das politische Recht am Individuum an. Der einzelne Mensch hat in dieser Theorie viele bzw, starke Rechte, die nicht zur Disposition stehen sollen. In der Realität, also der Praxis des Regierens aber entscheidet über alle Fragen, die zur Entscheidung stehen auch die Macht. Es wird praktische Realität, was durchgesetzt wird. Sei es von einer Herrschaft, die eine aktive Mehrheit zu sammeln weiß, oder sei es eine passive Mehrheit, die diese Praxis duldet. Das Recht ist nur so viel wert, wie es durchgesetzt werden kann.

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

alienaid

If you're an alien in need of advice, feel free to contact me.

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

%d Bloggern gefällt das: