Punks könnten Merkel bevorzugen


Ein möglicher (fiktiver) pragmatischer Punkphilosoph sagt: Ist Angela Merkel nicht die beste, erfolgversprechendste, weil vielleicht schnellste unter heutigen Bedingungen gegebene Möglichkeit zur Zerstörung dieser „unserer“ Gesellschaft mit ihren eigenen Waffen?

Diese Waffen sind die selbst gewählte und gewollte Beliebigkeit. Und es ist die Widersprüchlichkeit als Grundgegebenheit der menschlichen Kultur. Die Widersprüchlichkeit kann aber so stark werden, oder die integrativen Kräfte des Ausgleichs so schwach, dass es über das zu exzentrisch Auseinanderdriftende ins Auseinanderfallende übergeht. Eine offen zu Tage tretende, die Schwerkraft der Mitte temporär verlassende, Auslebung einzelner Teile des vormals zusammen gebundenen Widerspruchs der Idee des Staates als Ordnung aller auf Kosten der Freiheit aller (frei nach Frédéric Bastiat).

Ein vielleicht drohendes Implodieren der biedermeierlich-bürgerlichen ausgewogen konstruierten Ordnung – Zusammen- und Auseinanderfallen im wirtschaftlichen wie kulturellen Bereich, auf Basis der sozialen Desintegration. Diese Desintegration läuft teils bewusst angestoßen und teils sozialdynamisch und in Wechselwirkung selbständig ab. Keine Explosion, da die demographische Struktur der deutschen und europäischen Gegenwart keine größeren Explosionen spekulativ vermuten lässt.

„Angela Merkel, eine Gefahr für die heutige Struktur?”
Wir sagen Ja. Wir sagen aber auch: Warum nicht?

Punks pro Merkel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

alienaid

If you're an alien in need of advice, feel free to contact me.

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

%d Bloggern gefällt das: