All is dark but some is darker


„Dark is the night for all“ vertonen A-Ha den Gedanken als eine mögliche Perspektive zurecht.
Zudem kann man praktisch erfahren: Für manche ist die Nacht dunkler. Weil sie alleine sind. Weil es keinen gibt, keinen Sinn, keinen konkreten Bezug, keine Orientierung, kein Halt, keine Oase der Ruhe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s