Subjektives Wörterbuch, P


P

“Politeology”: Polite= Höflich, → Höflichkeitslehre Polite-ologie

Poly-Onthologie: → Postmoderne Offenheit für mehrdeutige Erfahrung und mehrperspektivisches Gleichzeitig-Dasein. Gleichzeitigkeit der Verschiedenheit – also echte Pluralität – große Herausforderung für den Menschen. Kulturleistung. Potenzial. Idealismus, der hier gerade im Differenzialismus liegt und nicht im Mono-Ideologismus.

Poly-Theologie: Praktischer Atheismus aus naturwissenschaftlicher Sicht kritisch rational richtig. Aber kritischer Rationalismus selbst nur innerhalb von dessen eigener Welt rational. Diese “So ist es”-Welten und ihre revolutionäre Ablösung (Thomas S. Kuhn), gerade in der Sozialwissenschaft und der allgemeinen sozialen Reflektion, sind nicht intrinsisch rational oder als “objektive” Wahrheit gegeben. Und die meta-subjektive Ergebnisse liefernde Naturwissenschaft ist im gesamten Weltall, aber sie ist nicht alles in der Welt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

meermoabit

Moabiter Seefahrten

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

%d Bloggern gefällt das: