Die rechtliche Verantwortung des Individuums liegt primär darin, dem Anderen nicht in den Salat zu schiffen.
Die moralische Verantwortung kann es gegebenenfalls bedeuten, dem Anderen dabei zu helfen, seinen/ihren Salat zu machen. Von den Bedingungen, die für das Anpflanzen wichtig sind (die Bedingungen der Möglichkeit) bishin zur konkreten Zubereitung. Vom Empowerment und Strukturbedingungen bis zur möglichen, freiwilligen, kooperativen (!) Schmackhaftmachung (für individuelle Geschmäcker).
Die staatlichen, meta-individuellen Strukturen sollten sich mit den Bedingungen der Möglichkeit beschäftigen. Ob diese in der formalen oder effektiven Gleichheit zu suchen (Prozess) und zu finden (Ideal) sind, ist innerhalb des Liberalismus umstritten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

alienaid

If you're an alien in need of advice, feel free to contact me.

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

%d Bloggern gefällt das: