Keine Absichten ist Spielraum für 1:1 Kommunikation, aber nicht ganzheitlich, aber andere Sachen sind auch nicht ganzheitlich. Liebe steht für sich alleine, aber ich meine Austausch zwischen zwei Individuen


Meine Masturbastion. Hier kann ich in der Burg sitzen oder auch mal ausgehen. Ich muss nicht mehr. Ich kann locker sein ohne Strategie. Ohne Strategie. Eine gewisse innere Freiheit. Aber kein Zen und keine Stoa. Zumindest noch nicht. Aber Zen und Stoa existieren für sich. Und Individuen auch (Existenzialismus). Wenn diese individuellen Sphären sich begegnen kann etwas Interessantes geschehen. Das kann mensch nicht vorher wissen. Das macht es aber auch lebendiger, als es vorher schon gewusst zu haben (z.B. „ausgewogene Mitte“).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

alienaid

If you're an alien in need of advice, feel free to contact me.

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

%d Bloggern gefällt das: