Fragmente über das Unbekannte


Frauen sind vielleicht nicht per se bessere Menschen. Sie verhalten sich oftmals freundlicher, was schon ein wichtiger Teil des praktischen Lebens ist.
Der Reiz des Weiblichen/Anderen ist vielfach auch, dass mensch es nicht so kennt. Individuell nie ganz kennen kann. Aber hier auch als Symbol – eines abstrakten Anderen – nicht kennt und in dieser Unbekanntheit träumen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s