‚Beziehung‘ entweder als Entscheidung oder als Ausflucht


Diejenigen, in denen das räsonniert und klingt: Nicht vergessen: Es gibt eine Welt jenseits von formalisiert-funktionalisierter oder gar sekundär romantizistisch aufgeladener „Beziehung“. Sowohl der bürgerlichen Paarbeziehung als auch der Beziehung an sich, beiden als Refugium. Aber in der faktischen Welt denken wir, zurecht und zu Unrecht zugleich, dass die Beziehung eine Notbehausung sei. Das kann empirisch so sein, aber manchmal ist es auch nur zwanghaft und oberflächlich. Dann besinne Dich (auf Dich und soziale Kommunikation und Kontakte jenseits der Beziehungs-Erzwingung/-Sucht).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s