Halbabstraktes (abstrahiertes) Ich im Konkreten


Jenseits der (notwendigen) Verortung in den Meta-Strukturen, und jenseits des Drangs, das Soziale zu kontrollieren/ordnen

und sich vom Ich, mit seinen Widersprüchen und verschiedenen Seiten, abzulenken.

Abzulenken, und/oder aber auch auf eine andere Art – durch das ’sich‘ in etwas (hinein und als ein bestimmtes ‚Ich‘ auch wieder herauskommend) zu engagieren – einen (anderen/durch Handeln miterschaffenen) Teil des Ichs zu finden:
Durch ein spezifisches Engagement (in/für einen bestimmten – bewusst gewählten oder anderweitig an diesen geratenen – Ausschnitt und Aspekt des Lebens) ein daran ausgerichtetes „Ich“ zu entdecken und/oder zu ko-konstruieren. (Dieses fragmentarische oder teilweise ‚Ich‘ ist nicht falsch: Im konkreten Fall kommt es auf den jeweiligen Inhalt an; und strukturell ist das Engagement für Ausschnitte, und fokussiert auf bestimmte Dinge, vermutlich ein Teil des Lebens. Denn ich kann [und muss] ja nicht holistisch handeln, sondern „nur“ immer wieder angedacht-holistisch [bzw. so viele Aspekte berücksichtigend wie möglich] reflektieren).

Und ein anderer Teil meines Lebens könnte die Nichtprojektion sein (oder ist es eine Rückprojektion vom Sozialen auf ein dadurch strukturell konstituiertes Ich? Kokonstituiert würde ich sagen. Denn vermutlich, wenn ich die Perspektive auf Kräfte und Momente/Potenziale etc. richte, wirken ja im Individuum eigene Momente und soziale Erfahrungen wechsel).

Ein stirnersches Moment im Leben

Nicht Elite und nicht konkrete Masse (allgemeine abstrakte Masse schon, und dann im Konkreten wieder Individuum).
Nicht um die Mehrheit kämpfend, aber um ein eigenes Leben.
Nicht um allgemeine Durchsetzung des eigenen Wegs, darum, den Weg gehen zu können.
Nicht um Hegemonie, gegen autoritäre Anmaßung.

Die Sach auf sich selbst stellen, auch wenn auf den historischen, und (den jeweils) aktuell wirkenden, Strukturen stehend.

Advertisements
Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

meermoabit

Moabiter Seefahrten

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

%d Bloggern gefällt das: