Gutes Mörgeli ihnen allen.

Es gibt (weil privilegienmäßig Schweizer und Deutsche auf gleichem strukturellem Level sind: lustige) Fernseh-Dokus über (aus Langeweile, Identitäts-Fragen, etc. aufgebauschte und pauschalierte) Probleme im Verhältnis zwischen sogenannten Schweizern und sogenannten Deutschen. Dort hört mensch u.a. konkrete Schweizer über abstrahierte Deutsche sagen: „Die Deutschen“ seien (wirken oder sind) arrogant und überheblich*. Das ist – so mein unvollständiges Hören und Hörensagen – doch auch das, was man innerhalb der Schweiz „den Zürchern“ nachsagt. In Zürich scheinen „die Deutschen“ sich wiederum am wenigsten wohlfühlen zu wollen und/oder zu können.

Auch hört mensch (und auch das ist ob – auch in Deutschland – unterschiedlicher Kommunikationsgewohnheiten verständlich): Ein Redeschwall käme von den Deutschen. Die Norddeutschen in der Doku, deren Kommunikationsverhalten als ein schwierig als Ganzes zu verarbeitender Redeschwall interpretiert wird, gelten in Deutschland hingegen klischeemäßig als Wenigsprecher und wortkarg.

Als Antwort auf einen deutschen Redeschwall könnte ein betroffener Schweizer vielleicht auf schwizerdüütsch räppen. Denn da verstehe ich dann auch einiges nicht, obwohl ich schweizerisch als Oberschwabe (nicht Ober-Schwabe!, möchte ich anmerken 🙂 ) eigentlich ganz gut verstehe.

Nun, die Menschen, darunter auch Schweizer und Deutsche, sind ja nicht aufs Köppeli gefallen. Daher: Lasset uns Fehr zueinander sein. (lol, excusez.)

Gilbert Gress‘ Optimismus kann uns allen eine Inspiration sein.

___
* Das ist in etlichen konkreten Fällen sehr wahrscheinlich der Fall. U.a. eine von manchen Deutschen als Gäste in der Schweiz anmaßend-chauvinistisch geforderte Sprachanpassung der Schweizer an das Schriftdeutsche. Oder auch eine rücksichtsarme und überhebliche „Jetzt komme ich“-Mentalität.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

meermoabit

Moabiter Seefahrten

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

%d Bloggern gefällt das: