Archive for April, 2016

29. April 2016

Neo-Milani

Unsere anarcho-konservative Gruppe mit dem Namen „Café Milani“ trifft sich unregelmäßig an idyllischen Plätzen und an Brunnen. Wir haben u.a. Anteile von daoistischen und Míngjiā (Schule der Namen) Perspektiven und Wegen. Ob wir unseren Namen direkt oder indirekt auslegen oder ob nichtpersönliche Namen (uns) etwas bedeuten, wissen wir noch nicht. Ideologisch sind wir also engagiert, aber teilweise offen.

29. April 2016

Als solipsistischer Partikel, herausgeschält heteronom von der Gesamtstruktur des Universums, durchs Universum fliegen und dabei Raum und Zeit kreieren oder erfahren.

4. April 2016

Mehrdeutig: Als Nihilist habe ich vor nichts Angst.

Ich bin aber nicht nur Nihilist. Zwischen (formuliert als) Nichts, Alles und Etwas.
Etwas als Teil eines Ganzen und/oder als Eigendynamik wahrgenommen, interpretiert, re-konstruiert. (Re-Konstruktion als Nachbildung eines essenziellen oder vor-konstruktiven Gehalts und/oder als Um-Konstruktion, also als Verändern einer Konstruktion oder ihrer Interpretation).
Substantive, Verben und die vielen (zur Ordnung der Welt und Konstruktion der Weltbilder und Identitäten verwendeten) Adjektive. Verben sind weniger vielfältig vielleicht, aber haben vielleicht mehr Potenzial.

alienaid

If you're an alien in need of advice, feel free to contact me.

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes