Ein instrumentelles ‚Verhältnis’/’Parallelität‘ zur Expression.
Ein expressionelles Verhältnis zur Expression.

Vielleicht auch: Ein schematisch-geordnet-strukturiertes ‚Verhältnis’/’Parallelität‘ zur Impression.
Ein offen ungesichertes Verhältnis zur Impression.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s