Willy und Max, Individualität, Subjektivität, Sinnkonstruktionen


Man kann keine „Stimmung machen“.
Man klingt. Und etwas klingt an oder nicht.

Max: „Ich hab mein‘ Klang auf Nichts gestellt.“

Willy: „Ist das Nihilismus oder kleinbürgerlicher Radikalismus?“

Max: „Dekonstruktion und Re-Konstruktion.“

Willy: „Das machen wir ja alle.“

Max: „Jou.“
Max: „Dass ‚Ja‘ und ‚Ich‘ in den indoasioeuropäischen Sprachen oft ähnlich sind ist kei Zufall. Also sekundär kein Zufall. Basisch-philosophisch gibt es weder Zufall noch das Schicksal oder Alternativen, sondern nur das Sein.

Willy: „Keine Alternativen, das würde Angela freuen.“

Max: „Weder so, noch so. Einfach so. Wenn’s in der Praxis auch so klar wäre, wäre die Menschheit aus Langeweile ausgestorben.“

Willy: „‚Wird‘, in Anführungsstrichen, sie vielleicht noch. Die Sinnfrage lastet derzeit wie ein Alb auf der Menschheit. Das Bürgertum trägt nicht mehr so recht–rechts ist eh böse und links heuchlerisch–. Und die Revolutionen sind unglaubwürdig geworden. Oder nur sinnleere Zerstörungs-Ideologien.“

Max: „Stell Dein‘ Sach auch auf Nichts. Dann kannst Du mit mir und Nietzsche durch gut und böse und in Sphären und Perspektiven wandern, wo die Fixierung parallel bleibt und nicht vor die Interpretation gestellt wird.“

Willy: „Ich möchte zur Sonne, zum Licht, zur unverstellten Sexualität.“

Max: „Das geht auch. Als Wunsch.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

meermoabit

Moabiter Seefahrten

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

systemagazin

Online-Journal für systemische Entwicklungen

%d Bloggern gefällt das: