Jeder von uns hat einen Postmodernisten in sich und einen Rationalisten, und so weiter.
Wir sind individuelle Kompositionen aus dem unendlich oder endlich verzweigten (mehr oder weniger offenen) Gesamtpotenzial (‚aller‘ Dinge und Phänomene). Wir sind Aktualisierungen eines Potenzials, in basalen/realen Momenten, und in sekundären Interpretationen-Re-Konstruktionen von Situationen und längerfristigen Weltbildern, Ordnungskonstruktionen, Relevanzstrukturen und Ideologien.

Wir sind parallel aus ‚allem‘ und nicht „eins“, keine Einheit innerlich und auch nicht äußerlich. Sondern ein re-konstruiertes Subjekt aus einer parallelen Pluralität von Bausteinen in einer Pluralität von parallelen Dingen, Dingkompositionen (wie Subjekten und Objekten) und deren Interpretationen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

meermoabit

Moabiter Seefahrten

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

%d Bloggern gefällt das: