Servilismus und Liberalismus (Heine-Allusion), Autoritarismus und Nichtfixiertheit


Wer den Servilismus hat, hat auch den Widerstand gegen seinen Autoritarismus und seine sekundäre, partikularistische Gleichförmigkeit.

Ordnung und Offenheit, Autoritarismus und Widerstand/Ablehnung Dieses/Jenes und Anlehnung an Jenes/Dieses und wiederum Ambivalenzerfahrung bzw. nicht in eine Richtung „auflösbare“/“überwindbare“/etc. Parallelität, die neben den sekundären Zuschreibungs-Strukturen und Gut/Schlecht (etc.)-Weltbild-Anordnungen existiert. Parallel neben existiert. Und momentan und singulär und interpretiert mit den anderen anklingt.

Wir sind Servilisten unserer eigenen Ideologie(n).

a) Servilismus gegenüber/mit einer Ideologie.
b) Servilismus als sich einer Sache verschreiben, “unterordnen“/an-ordnen, um frei zu sein gegenüber anderen Dingen, Serial-Konstellationen, Ideologien, etc.

Rechtfertigungs-Maschine(rie) als Aspekt (in Parallelität) des Menschen.

All-Parallelität als Holismus? Nein, denn
– Anklang und Nichtanklang sind singulär und nicht geschlossen und keine primäre Verknüpfung, – keine Basalität ?besonders? von partikularistischen Verbindungen,
– aber auch nicht von holistischen Re-Konstruktionen – diese aber gleichberechtigte Sekundäre Konstruktionen mit allen anderen Konstruktionen.

Das Individuum und das Kollektiv sind eine sekundäre Konstruktion und Reduktion. Das partikularistische „Wir“ und Gruppismus ist eine stärkere (intensivere) Konstruktion? Illusio nach Bourdieu.
Castoriadis?

Existentialtherapie für/in/mit Politik? – Ja und Nein. – Politik ist nicht Psychologie oder Soziologie oder Biologie etc. (und nicht Philosophie 😉 ).

Strukturalist: „

Existenzialist: „

Was man für ein Ich oder Wir oder das Weltall hält ist eine Interpretation, die keine basale Hierarchie hat/aufweist. Daher sind alle Konstruktionen existenzial gleich berechtigt – und relativisiert nie gleich und nie gleichberechtigt als Ganzes. Da es das Ganze nicht gibt ist das
basal egal (egalité/Gleichheit der Existenz als Existenz bleibt). Aber relativisiert „geht es“ um Ordnungskonstruktion und Hierarchien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

meermoabit

Moabiter Seefahrten

catveldmaus

Ölmalerei, Acrylmalerei und Fotografie.

%d Bloggern gefällt das: