Tag: 4. August 2017

If one can ignore zero-sum relativisations with(/in) moments and moment-serialisations,
one can perceive and interprete, with inklings, sound-resounds, in situations and projections, absolute being.

Advertisements

Jede Ideologie ist interpretierbar als eine (fraktal-nichtidentisch selbstähnlich-serialisierte) Form der Energieverteilung, Abgrenzung und partikulare Strukturierung ‚der‘ Welt.

Keine davon ist objektiv oder universal oder ganz.

Man kann parallel mehrere Ideologien aufnehmen und künstlerisch etc. verarbeiten und damit spielerisch umgehen. Man kann eine Ideologie intensivieren. Beides sind sekundäre Strukturierungen des singulären Seins.