Jede Ideologie ist interpretierbar als eine (fraktal-nichtidentisch selbstähnlich-serialisierte) Form der Energieverteilung, Abgrenzung und partikulare Strukturierung ‚der‘ Welt.

Keine davon ist objektiv oder universal oder ganz.

Man kann parallel mehrere Ideologien aufnehmen und künstlerisch etc. verarbeiten und damit spielerisch umgehen. Man kann eine Ideologie intensivieren. Beides sind sekundäre Strukturierungen des singulären Seins.

Advertisements
Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

alienaid

If you're an alien in need of advice, feel free to contact me.

immerabgelenkt.de

Digitale Zweigstelle der Indie-Autorin Juliane Ungaenz

milch_honig

Prosaminiaturen

Der kleine Mann im Kopf

Was wir sind | Was wir sein wollen | Was wir tun

Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Blick in die Zukunft des politisch-medialen Komplexes

%d Bloggern gefällt das: